Mit zwei Siegen, 14:5 Auswärts in Rheinhausen und dem 16:6 Heimsieg gegen Mönchengladbach  haben die Wasserballer der SG RSV/LTV ihre Tabellenführung in der Bezirksliga mit 30:4 Punkten weiter ausgebaut.
Am vergangenen Mittwoch musste die SG bei warmen Sommerwetter im Rheinhauser Kruppsee-Freibad antreten. Die junge Rheinhauser Nachwuchs-Mannschaft begann wie die Feuerwehr, forderte dem Tabellenführer aus Remscheid schwimmerisch alles ab. Sie führten nach dem ersten Viertel verdient mit 3:2 Toren.
Im 2. Spielabschnitt das gleiche Bild, jedoch stellten sich bei den Duisburgern bereits erste Fehler ein. Die Remscheider Routiniers behielten die Nerven und ließen den Gegner sich austoben. Die 6:5 Halbzeitführung der SG war jedoch noch als glücklich anzusehen. Nach dem Seitenwechsel ging die Remscheider Taktik auf. Der Gegner hatte sich in der ersten Spielhälfte völlig verausgabt. In den zwei Schlussvierteln erzielte Rheinhausen kein Tor mehr. Am Ende gewannen die Remscheider Wasserballer standesgemäß mit 14:5 Toren.

Am folgenden Freitag musste die SG im Stadtparkbad  gegen die stark eingeschätzte Mannschaft vom SV Mönchengladbach antreten.
Schnell führte Remscheid im ersten Viertel mit 3:0 Toren. Doch wer glaubte am heutigen Tage ein leichtes Spiel zu haben, der irrte. Nach zwischenzeitlicher 4:1 Führung konnten die Gladbacher immer wieder verkürzen. Mit einer 6:4 Führung für die SG ging es in die Halbzeitpause.
Gegen einen ersatzgeschwächten Gegner war wohl der Totalverweis für den Mönchengladbacher Center, wegen unerlaubten Wasserverlassens spielentscheidend.
Nun ging dem Gast offensichtlich die Luft aus.
Wie bereits in Rheinhausen drehten die Remscheider in den Schlussvierten richtig auf und schossen den Gegner am Ende noch deutlich mit 16:6 Toren ab.
Ein Ausdruck der körperlichen Fitness der Remscheider Mannschaft, dass am Ende einer Saison die Spiele in den Schlussphasen gedreht oder deutlich gewonnen werden können.

SG RSV/LTV in beiden Spielen : 
Kotthaus, Hungerbach(4), Küpper(5), Röser(1), Stiebing(3), Mi.Backes(4), Styla,  Ma.Backes(8), Conrad, Görke(1), Dr.Nolzen, Haibach(4)