Mit zwei Siegen, 14:5 Auswärts in Rheinhausen und dem 16:6 Heimsieg gegen Mönchengladbach  haben die Wasserballer der SG RSV/LTV ihre Tabellenführung in der Bezirksliga mit 30:4 Punkten weiter ausgebaut.
Am vergangenen Mittwoch musste die SG bei warmen Sommerwetter im Rheinhauser Kruppsee-Freibad antreten. Die junge Rheinhauser Nachwuchs-Mannschaft begann wie die Feuerwehr, forderte dem Tabellenführer aus Remscheid schwimmerisch alles ab. Sie führten nach dem ersten Viertel verdient mit 3:2 Toren.
Im 2. Spielabschnitt das gleiche Bild, jedoch stellten sich bei den Duisburgern bereits erste Fehler ein. Die Remscheider Routiniers behielten die Nerven und ließen den Gegner sich austoben. Die 6:5 Halbzeitführung der SG war jedoch noch als glücklich anzusehen. Nach dem Seitenwechsel ging die Remscheider Taktik auf. Der Gegner hatte sich in der ersten Spielhälfte völlig verausgabt. In den zwei Schlussvierteln erzielte Rheinhausen kein Tor mehr. Am Ende gewannen die Remscheider Wasserballer standesgemäß mit 14:5 Toren.

Am folgenden Freitag musste die SG im Stadtparkbad  gegen die stark eingeschätzte Mannschaft vom SV Mönchengladbach antreten.
Schnell führte Remscheid im ersten Viertel mit 3:0 Toren. Doch wer glaubte am heutigen Tage ein leichtes Spiel zu haben, der irrte. Nach zwischenzeitlicher 4:1 Führung konnten die Gladbacher immer wieder verkürzen. Mit einer 6:4 Führung für die SG ging es in die Halbzeitpause.
Gegen einen ersatzgeschwächten Gegner war wohl der Totalverweis für den Mönchengladbacher Center, wegen unerlaubten Wasserverlassens spielentscheidend.
Nun ging dem Gast offensichtlich die Luft aus.
Wie bereits in Rheinhausen drehten die Remscheider in den Schlussvierten richtig auf und schossen den Gegner am Ende noch deutlich mit 16:6 Toren ab.
Ein Ausdruck der körperlichen Fitness der Remscheider Mannschaft, dass am Ende einer Saison die Spiele in den Schlussphasen gedreht oder deutlich gewonnen werden können.

SG RSV/LTV in beiden Spielen : 
Kotthaus, Hungerbach(4), Küpper(5), Röser(1), Stiebing(3), Mi.Backes(4), Styla,  Ma.Backes(8), Conrad, Görke(1), Dr.Nolzen, Haibach(4) 

 

Ab dem 4. Mai starten wir mit einem neuen Kurs in unserem Programm

 

Jeden Donnerstag heißt es dann von 19:30Uhr - 21:00Uhr im Spoz, "realistische Selbstverteidigung".

Was ist realistische Selbstverteidigung?

Es muß nicht im Sportdress trainiert werden, sondern es kann mit der Alltagskleidung geübt und trainiert werden.

Leiten wird den Kurs der Ju-Jutsu Trainer Sven Fritz.

Sven war lange Jahre im Landeskader und Kadertrainer. Während seiner Wettkampfzeit wurde er mehrfach Landesmeister und Westdeutscher Meister.  

Am 4.+11.4. startet der Kurs mit zwei kostenlosen Schnupperabenden.

Ab dem 18.Mai bis zu den Sommerferien wird der Kurs für Mitglieder 30€ und für Nichtmitglieder 50€ kosten.

Infos und Anmeldung unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Tel:     02191 / 7934907

 

 

 

 

 

 

 

 

Ob alt, ob jung, der LTV bringt uns in Schwung!

Unter diesem Motto beteiligte sich in diesem Jahr der LTV am Lenneper Rosenmontagszug.
Getreu unserem Motto bestand die Fußtruppe aus Vereinsmitgliedern vom Enkel bis zur Oma
und alle hatten bei bestem Wetter, teils strahlendem Sonnenschein, viel Spaß und gute Laune.
Unser Dank gilt der Firma Beitzel, die auch in diesem Jahr wieder kostenlos einen Wagen zur
Verfügung stellte, damit wir Kamelle und Verpflegung transportieren konnten.

aus Lüttringhauser Anzeiger vom 30.3.2017

Der LTV-Handball sucht für die Kleinsten einen 2. Mann / Frau zur Unterstützung von Lutz Petri!

Lutz Petri trainiert die 5-8 jährigen Kids jeden Montag von 16:00 Uhr - 17:30 Uhr in der Sporthalle der Adolf Clarenbach Schule. Wer hat Zeit und Lust, die allerjüngsten LTV-Handballer mit zu betreuen? Wir freuen uns über jeden Interessenten.

Weitere Infos haben Anke Görke und/oder Frank Hackländer!

Frank Hackländer Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  Mobil: 0163-6659391  
Anke Görke Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Telefon: 02191-590931  

Natürlich auch persönlich bei den Spielen oder den Trainingszeiten  der Damen- bzw. 1. Herrenmannschaft in der Sporthalle Lüttringhausen